Samsung Galaxy: Automatische App-Updates deaktivieren (Marshmallow)

Nervt es euch auch, dass euer Smartphone scheinbar nonstop Apps aktualisiert? Manche Anwendungen wie Facebook oder Instagram verlangen inzwischen jede Woche ein Update, wobei selten echte neue Features enthalten sind.

Hier ein kurzer Tipp, wie ihr selber bestimmen könnt, welche Apps wann aktualisiert werden. Google (oder Samsung) hat für die aktuellste Version des Android Betriebssystems diese Option gut versteckt, damit nicht zu viele Benutzer automatische Updates deaktivieren.

Zuerst öffnen wir Google Play und navigieren über das Menü zu den Einstellungen. Eine der ersten Optionen im Bereich Allgemein ist auch schon die gesuchte "Automatische App-Updates".

Manuelle App-Updates gut versteckt

Wenn wir jedoch das Menü öffnen, könnte man sich fast wundern, dass nur 2 Möglichkeiten angeboten werden: "Jederzeit automatisch" und "automatisch im WLAN" Die Option "Niemals automatisch" fehlt scheinbar.

Doch siehe da, das Menü hat einen weiteren "versteckten" Eintrag, den man durch kurzes scrollen nach oben in den Fokus bekommen kann.

Jetzt können wir automatische Updates über die Option "Keine automatischen App-Updates zulassen" deaktivieren und sind wieder selber Herr über unsere Apps.

3
0
0
Mehr zu Apps
Aktuell
0 Kommentare
Neu
Beste
Neu
Alt
Kommentare anzeigen