Windows Explorer: Fotos nach Aufnahmedatum sortieren statt Änderungsdatum

Bei digitalen Fotos kommt es häufig vor, dass die Bilddateien von einem Gerät auf ein anderes kopiert werden (in der Regel vom Handy auf den heimischen Windows PC oder in die Cloud) oder einfach umbenannt werden.

Sobald eine Fotodatei neu erstellt oder geändert wurde, setzt Windows das Änderungsdatum (und Erstelldatum) auf den Zeitpunkt der Übertragung bzw. Änderung und wir haben es schwerer nachzuvollziehen wann das Foto aufgenommen wurde.

Glücklicherweise speichern nahezu all modernen Digitalkameras Informationen zum Aufnahmezeitpunkt (und einige andere Informationen zum Foto) im Kopf der Fotodatei selber, so dass wichtige Informationen auch später abrufbar bleiben.

Um unsere Fotos jetzt im Windows Explorer nach Aufnahmedatum zu sortieren, öffnen wir zunächst den Windows Explorer und navigieren in das Verzeichnis mit den Bildern.

Standardmäßig bietet Windows die Spalten Name, Größe, Änderungsdatum und Typ an. Wollen wir jedoch nach dem tatsächlichen Aufnahmedatum sortieren, müssen wir eine zusätzliche Spalte hinzufügen. Dazu machen wir einen Rechtsklick auf den Spaltenkopf und wählen den letzten Eintrag „Weitere ...“.

Hier haben wir eine Liste mit allen verfügbaren Dateieigenschaften, die wir einblenden können.

Jetzt scrollen wir nach unten bis zum Eintrag Aufnahmedatum und wählen ihn durch setzen des Hakens aus und bestätigen mit „OK“.

Nun hat Windows eine weitere Spalte „Aufnahmedatum“ hinzugefügt und wir können durch einen Klick auf den Spaltenkopf unsere Fotos nach dem tatsächlichen Aufnahmedatum ordnen.

5
0
0 Kommentare